Die Erhaltung – warum so schwierig?

Um die Multihalle langfristig zu erhalten, sind, so hat ein Gutachten 2015 festgestellt, rund 11,5 Millionen Euro nötig. Saniert werden muss die gesamte Dachkonstruktion: Die Lebensdauer des Baumaterials ist überschritten, Holzbauteile sind durch Feuchtigkeit angegriffen, das statische Trägersystem hat sich teilweise verformt. Dennoch, so sagen Experten, die sich in den letzten Jahren mit dem baulichen Zustand beschäftigt haben, ist es erstaunlich, wie gut die Multihalle – eigentlich als temporärer Bau geplant – dem Zahn der Zeit widerstanden hat.

Der Gemeinderat der Stadt Mannheim hat beschlossen, dass bis Ende 2019 die Finanzierung der Sanierung sowie die Entwicklung des Konzepts zur zukünftigen Nutzung der Multihalle geklärt sein soll. Rund die Hälfte des erforderlichen Budgets soll sich aus Förderungen, Spenden und weiteren Drittmitteln zusammensetzen.

Um die Entwicklung voranzutreiben, Partner und Unterstützer zu finden und die nötigen Drittmittel einzuwerben, hat die Stadt Mannheim gemeinsam mit der Architektenkammer Baden-Württemberg den Verein Multihalle e.V. gegründet. Dieser widmet sich dem baulichen Erhalt und dem dauerhaften Bestand der denkmalgeschützten Multihalle, in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen der Stadt und der Stadtpark Mannheim gGmbH als Eigentümerin der Multihalle (weitere Informationen).