Bedeutung für Mannheim

Neben ihrer ingenieurstechnisch wegweisenden Position in der Architekturgeschichte war die Multihalle auch für die Entwicklung der Stadt Mannheim von besonderer Bedeutung. Die Ausrichtung der Bundesgartenschau 1975 markierte einen charakteristischen Punkt in der Entwicklung Mannheims weg von einer Industriestadt hin zu einer innovativen, modernen Stadt, symbolhaft verkörpert durch das neuartige Bauwerk im Herzogenriedpark.

Die zur Bundesgartenschau 1975 durchgeführte Neugestaltung des Herzogenriedparks und die Wohnbebauung Herzogenried dienten über die Bundesgartenschau hinaus als städtebauliche Maßnahmen zur Aufwertung des Stadtteils.

Darüber hinaus profitierten Stadt und Viertel jahrelang von der Multihalle als vielfältig nutzbarem Veranstaltungsort für Vereine und andere Institutionen. Hier fanden Ausstellungen, Festveranstaltungen, Konzerte, Kinderfestivals, Zirkusaufführungen und Märkte unterschiedlicher Art statt.